Leitbild

Zusammen mit den Schülern und Eltern entwickelte das Lehrerkollegium

folgendes Leitbild für unsere Grundschule.


     Eine

     Richtig

     Aktive

     Schule

     Macht

     Uns

     Spaß

Gemeinsam:

Reden

Arbeiten

Singen

Spielen

Entdecken

Ruhe finden


Erasmus Grasser

Wer war Erasmus Grasser?

Die Volksschule Schmidmühlen wurde nach dem Bildhauer und Schnitzer Erasmus Grasser benannt. Er wurde um das Jahr 1450 geboren. In einer aus dem Jahre 1508 stammenden Urkunde verrät er den Ort seiner Geburt:

"Ich, Erasm Grasser, der Pildhauer von Smidmülln, Bürger zu Munchen, thun kund..."

Spätestens 1474 kam Erasmus Grasser nach München. Er machte dort sein Meisterstück und wurde bald der Vorsteher der Zunft der Schnitzer. Im Jahre 1480 beauftragte ihn die Stadt mit der Ausgestaltung des gerade fertig gewordenen Rathaussaales. Erasmus schuf dazu sechzehn geschnitzte Holzfiguren, die Moriskentänzer. Fast vier Jahrhunderte lang standen die Figuren hoch oben am Gewölbeansatz des Saales. Heute sind noch zehn davon im Museum zu bestaunen.


Moriskentänzer des Künstlers Franz Schmid


Diese  Moriskentänzer wurden bewusst vom Künstler Franz Schmid in Eisen nachgebildet, um auf die lange Tradition der Eisenverarbeitung in Schmidmühlen Bezug zu nehmen.

Sie sind in Schmidmühlen auf der südlichen Hochwasserschmutzmauer aufgestellt und wurden anlässlich der 1000-Jahr-Feier des Marktes Schmidmühlen angefertigt.


Anfahrt


Karte / Map



Erasmus-Grasser-Volksschule
Dr.-Pfab-Str. 2
92287 Schmidmühlen




Karte anzeigen   Druckversion anzeigen

Show Map   Show Print Version